Online: LIVE Zaubershow für die ganze Familie
Alexander S
Alexander S

Online: LIVE Zaubershow für die ganze Familie

MagicLUKE

Über diese Angebot

In einer interaktiven Zaubershow werden bei allen Kunststücken freiwillige aus dem Publikum eingebunden! Wir werden Gedanken lesen​,​ Gegenstände schweben lassen​,​ Geld herzaubern und magische Spiele spielen.

Highlights

Interaktiv​,​ Lustig​,​ Spannend​,​ Magisch

Dauer

45 Minuten

Was solltest du mitbringen?

Spaß und Humor

Das Talent

Alexander S

Hallo, ich bin Alexander S.

Ich bin Zauberer MagicLUKE und freue mich darauf Groß & Klein mit meiner Kunst zu begeistern!

Ich bin Zauberer MagicLUKE und freue mich darauf Groß & Klein mit meiner Kunst zu begeistern!

Bewertungen (0)

    Standort

    Der Ort

    Online Angebot​,​ Kurs findet virtuell statt

    AGB

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Alexander Stemer (auch Auftragnehmer genannt)​​,​ ist ein Unternehmer im Bereich der Kinder- und Erwachsenenunterhaltung in Österreich mit dem Ziel​​,​ maßgeschneiderte Dienstleistungen​​,​ die sich nach den Bedürfnissen des Kunden richten​​,​ durchzuführen. Alexander Stemer tritt am Markt auch mit der Marke „Party Spass Events“ und weiteren Untermarken auf. Dafür werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) herangezogen. Bei Auftragsbestätigung stimmt der Auftraggeber den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen​​,​ kurz AGB​​,​ zu. Leistung: Alexander Stemer (Auftragnehmer) wird nach einer Kundenanfrage​​,​ diese kann per Mail​​,​ per Formular oder per Anruf erfolgen​​,​ einen Kostenvoranschlag legen. Bei Interesse erstellt der Auftragnehmer ein schriftliches Angebot​​,​ dessen Teil diese AGB sind. Stimmt der Auftraggeber dem Angebot schriftlich oder mündlich zu​​,​ kommt ein rechtsgültiger Vertrag zustande. Wenn über den internen Ticketshop gebucht wird entfällt die Phase des Kostenvoranschlages und der Vertrag erhält gleich Gültigkeit. Der Auftragnehmer erstellt gemeinsam mit dem Angebot einen schriftlichen Budgetrahmen. Ändern sich die vom Auftraggeber ursprünglich in Auftrag gegebenen Leistungen​​,​ so geht eine allfällige damit verbundene Änderung des Preises zu Lasten bzw. zu Gunsten des Auftraggebers. Ändern sich während der Party die vertraglich vereinbarten Abläufe der Dienstleistungen​​,​ und sind diese nicht vom Auftragnehmer zu verantworten bzw. allen diese nicht in die Sphäre des Auftragnehmers​​,​ ist dieser berechtigt​​,​ seine Dienstleistungen einseitig anzupassen​​,​ abzuändern​​,​ Teile davon nicht zu erbringen oder auch sämtliche noch verbleibenden Dienstleistungen einzustellen. Der Auftraggeber ist ungeachtet dessen jedoch verpflichtet​​,​ das vertraglich vereinbarte Honorar zur Gänze zu bezahlen. Rücktrittsrecht: Ist der Auftraggeber Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KschG)​​,​ hat dieser das Recht​​,​ von dem geschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Für den Rücktritt genügt eine formlose Nachricht an den Auftragnehmer per Mail: office@party-spass.at sollte der Rücktritt vom Auftragnehmer bis von 24 Stunden nicht bestätigt werden hat ein Anruf zu erfolgen da E-Mails heutzutage leider oft im Spam untergehen. Die Frist beginnt ab dem Abschluss des Vertrages. Für die Wahrung der Frist genügt das Absenden der Erklärung über den Rücktritt binnen 14 Tagen ab Unterfertigung des Auftrages. Der Auftraggeber ist ungeachtet seines Rücktrittsrechtes verpflichtet​​,​ Kosten​​,​ die nicht mehr zurückerstattet werden können​​,​ also insbesondere solche für Material​​,​ Dekoration​​,​ Geschenkartikel​​,​ in voller Höhe zu tragen​​,​ wobei der Auftragnehmer auf Wunsch entsprechende Belege in Kopie vorlegen wird. Informationsübermittlung: Um einen Kostenvoranschlag erstellen und in weiterer Folge ein Angebot legen zu können​​,​ übermittelt der Auftraggeber dem Auftragnehmer alle für die Angebotserstellung​​,​ Planung und Durchführung notwendigen Informationen. Diese Informationen werden elektronisch in der Firmendatenbank verarbeitet. Aufsichtspflicht: Der Auftragnehmer übernimmt mit dem Auftrag ausdrücklich und zu keiner Zeit die Aufsichtspflicht und somit keine Betreuung im Sinne einer Beaufsichtigung der Kinder. Der Auftraggeber ist selbst verantwortlich für eine angemessene Aufsichtspflicht während der gesamten Dauer der Veranstaltung. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt daher auf eigenes Risiko. Gewährleistung und Haftung: Der Auftragnehmer ist verpflichtet​​,​ seine Leistungen nach den Grundsätzen der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns unter Beachtung der Interessen des Auftraggebers zu erbringen​​,​ insbesondere verpflichtet er sich zur gewissenhaften Beratung des Auftraggebers und Vorbereitung​​,​ sorgfältigen Auswahl und​​,​ sofern vom Auftraggeber gewünscht​​,​ die Koordinierung externer Dienstleister. Der Auftragnehmer leistet im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften nach Maßgabe dieses Vertrages Gewähr für die vertraglich vereinbarten Leistungen. Gewährleistungsansprüche sind allerdings ausgeschlossen​​,​ sofern gegen die Pläne oder ausdrücklichen Anweisungen des Auftragnehmers verstoßen wurde​​,​ aber auch bei fehlerhafter Auftragsausführung durch Dritte. Gleiches gilt für Fehler​​,​ die auf Informationen​​,​ Empfehlungen und Weisungen der Auftraggeber zurückzuführen sind. Der Auftragnehmer haftet nicht für Schäden​​,​ die während der Party auftreten​​,​ es sei denn der Auftragnehmer hat diese grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht. Der Auftragnehmer haftet auch nicht für durch externe Dienstleister verursachte Schäden. Eltern haften für von ihren Kindern verursachte Schäden. Sofern allfällige Allergien nicht vorab mitgeteilt wurden​​,​ übernimmt der Auftragnehmer keine Haftung für allergische Reaktionen auf allfällige Schminkprodukte​​,​ Luftballons​​,​ Kekse​​,​ etc. Der Auftragnehmer haft

    5,00 €
    pro Person